Aboplus.de ist ein Service der Westdeutschen Zeitung
Verlag: W. G I R A R D E T GmbH & Co.  KG

Geschäftsführer:
Kersten Köhler

Königsallee 27
40212 Düsseldorf
Tel.: 0211/8382-0
Fax.:0211/8382-2704

Registergericht: AG Düsseldorf HRA 8806
Ust.-Ident-Nr.: DE 121 108 615
 
Kontakt:
Projektleitung Aboplus
Anna Mersmann

Königsallee 27
40212 Düsseldorf
Tel.: 0211/8382-0
Fax.:0211/8382-2704

E-Mail: aboplus@westdeutsche-zeitung.de


Datenschutz WZ-Aboplus.de:

 
Einleitung

Der Verlag W. Girardet GmbH & Co. KG (im Folgenden: WG) nimmt als Anbieter des Online-Dienstes WZ-Aboplus.de den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten als Nutzer von WZ-Aboplus.de ernst.
Im Folgenden werden Sie über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten unterrichtet sowie auf die Ihnen zustehenden Rechte hingewiesen.
Für Fragen zur Datenschutzerklärung wenden Sie sich bitte an: datenschutz@wz-newsline.de

 
A. Allgemeiner Teil


§ 1 Allgemeine Unterrichtung

1.Personenbezogene Daten sind Daten, die dazu genutzt werden können, Ihre Identität festzustellen. Darunter fallen Informationen wie z.B. Ihr richtiger Name, Ihre Anschrift oder Ihre Telefonnummer.
2.Nicht personenbezogen sind solche Daten, die in Verbindung mit dem Abruf von WZ-Aboplus.de durch Ihren Client (Browser) anfallen und in sog. Logfiles auf den Servern von WG und technischen Dienstleistern gespeichert werden. Dies sind z.B. Ihre IP-Nummer, Datum und Uhrzeit. Diese Daten können ohne weitere Recherchen in keinen Bezug zu Ihrer Person gebracht werden und werden in anonymisierter Form z.B. für statistische Zwecke genutzt. Es findet keine personenbezogene Verwertung statt. Im Falle eines Missbrauchsverdachts oder bei Abrechnungsschwierigkeiten ist jedoch eine spätere Identifizierung möglich.
3.Personenbezogene Daten erheben, verarbeiten oder nutzt WG nur, wenn es gesetzlich zugelassen ist oder wenn Sie als Nutzer ausdrücklich eingewilligt haben. Gesetzlich zulässig ist die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten, die für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung eines Vertragsverhältnisses erforderlich sind (sog. Bestandsdaten) und die die Inanspruchnahme von Telediensten und deren Abrechnung ermöglichen (sog. Nutzungs- und Abrechnungsdaten).
4.Abrechnungsdaten – soweit für Einzelnachweise gewünscht - dürfen auch nach dem Ende der Nutzung zu Abrechnungszwecken gespeichert werden, maximal jedoch für 6 Monate.
5.Für die Erhebung darüber hinausgehender Daten und die Verwendung für andere Zwecke benötigt WG Ihre ausdrückliche Einwilligung.
6.Folgende Daten werden bei der Nutzung der unterschiedlichen Angebote erhoben: Kennung, Passwort, Name, Kundenstatus (Abonnent der Westdeutschen Zeitung), E-Mail-Adresse, abonnierte Nachrichtenkanäle, Artikel der Merkliste sowie ähnliche für die Bereitstellung dieser Services notwendige Daten.
7.Im Rahmen der Abwicklung der in § 1 Abs.2 genannten Angebote nimmt WG Daten entgegen und verarbeitet diese.
8.Im Rahmen der Abwicklung des Inkasso gibt WG Ihre Abrechnungsdaten an die Rheinisch-Bergische Zeitungsvertriebs GmbH & Co. KG weiter, jedoch nur in dem für die Abrechnung des Entgelts notwendigen Umfang. Darüber hinaus erfolgt keine Weitergabe an Dritte.
9.Sollte ein Missbrauchsverdacht bestehen, so ist WG berechtigt, Ihre Daten über den gesetzlich zulässigen Zeitraum von 6 Monaten hinaus zu speichern.

 
§ 2 Auskunftsrecht

1.Sie können jederzeit von WG Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.
2.Sind Ihre Daten zu journalistisch-redaktionellen Zwecken verarbeitet worden, so können Sie ebenfalls Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen, wenn Sie durch deren Verarbeitung in einem schutzwürdigen Interesse beeinträchtigt worden sind. Unter bestimmten gesetzlichen Voraussetzungen kann WG die Auskunft jedoch verweigern.

 
§ 3 Einwilligung und Widerruf

1.Wenn WG über den gesetzlich zulässigen Rahmen hinaus weitere Daten von Ihnen erheben oder die erhobenen Daten für andere Zwecke, z.B. für Werbung, Marktforschung oder eine bedarfsgerechte Gestaltung, verwenden will, werden Sie auf den entsprechenden Formularen darüber unterrichtet und um Ihre ausdrückliche Einwilligung gebeten.
2.Die Einwilligung ist freiwillig und nicht Voraussetzung für die Nutzung der in § 1 Abs.2 genannten Angebote. Falls Sie der WG Ihre E-Mail-Adresse zur Verfügung gestellt haben, werden Sie per E-Mail über die Einwilligung und deren Inhalt unterrichtet.
3.Sie können eine erteilte Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen und Löschung der Daten verlangen. Dies geschieht durch eine E-Mail an die Adresse datenschutz@wz-newsline.de.


§ 4 Einsatz von Cookies

1.Cookies sind kleine Datenmengen, die zusammen mit den eigentlich angeforderten Daten aus dem Internet an Ihren Computer übermittelt werden. Dort werden diese Daten gespeichert und für einen späteren Abruf bereitgehalten.
2.WG verwendet für WZ-Aboplus.de zwei Arten von Cookies:

Sitzungs-Cookies (Session-Cookies):

Dabei handelt es sich um Cookies, die nur für die jeweilige Sitzung erzeugt werden. Sie speichern Informationen über den Benutzernamen, die Benutzerrechte, die Gültigkeit der Sitzung und bei der Verwendung der Suchfunktion die Suchbegriffe. Diese Cookies werden nach dem Beenden der Sitzung, d.h. nach dem Verlassen von WZ-Aboplus.de oder mit dem Schließen des Browserfensters wieder gelöscht.

Anmelde-Cookies:

Daneben wird auch ein Cookie zur Benutzerauthentifizierung eingesetzt. Dabei können unterschiedliche Cookies zum Einsatz kommen:
1.Standardmäßig kommen Cookies zum Einsatz, die nur für die jeweilige Sitzung erzeugt werden. Sie speichern Informationen über den Benutzernamen, die Benutzerrechte und die Gültigkeit der Sitzung.
2.Auf ausdrückliche Anforderung seitens des Teilnehmers kann dieser auch ein dauerhaftes Cookie abrufen, damit beim nächsten Besuch von WZ-Aboplus.de der Benutzername bereits im Anmeldeformular enthalten und ein Login nicht notwendig ist. WZ-Aboplus.de weist ausdrücklich auf die Risiken dieses Verfahrens hin, nämlich dass die Gefahr einer missbräuchlichen Verwendung des Benutzernamens und des Passwortes durch Dritte gegeben ist. 


§ 6 Nutzung von Google Analytics

Unsere Homepage benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google.
Google Analytics verwendet so genannte Cookies (kleine Textdateien), die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch die Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Homepage (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Homepage-Betreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dieses gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung in Ihrer Browser-Software verhindern, wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website in vollem Umfang nutzen können. Durch die Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Bearbeitung, der über Sie erhobenen Daten durch Google, in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.
 
Nähere Informationen darüber finden Sie direkt bei Google
http://www.google.com/intl/de/privacypolicy.html#information
 
Google benutzt das DoubleClick DART-Cookie Nutzer können die Verwendung des DART-Cookies deaktivieren, indem sie die Datenschutzbestimmungen des Werbenetzwerks und Content-Werbenetzwerks von Google aufrufen. Dabei werden keinerlei unmittelbare persönliche Daten des Nutzers gespeichert, sondern nur die Internetprotokoll–Adresse. Diese Informationen dienen dazu, Sie bei Ihrem nächsten Besuch auf unseren Websites automatisch wiederzuerkennen und Ihnen die Navigation zu erleichtern. Cookies erlauben es uns beispielsweise, eine Website Ihren Interessen anzupassen oder Ihr Kennwort zu speichern, damit Sie es nicht jedes Mal neu eingeben müssen. Selbstverständlich können Sie unsere Websites auch ohne Cookies betrachten. Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihren Computer wiedererkennen, können Sie das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen"keine Cookies akzeptieren" wählen. Wie das im einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-Herstellers. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dieses aber zuFunktionseinschränkungen unserer Angebote führen. Sie können die Installation der Cookiesdurch eine entsprechende Einstellung Ihres Internetsbenutzungsprogramms (Browser) verhindern.Dazu müssen Sie in Ihrem Internet - Browser die Speicherung von Cookies ausschalten. NähereInformationen hierzu übernehmen Sie bitte den Benutzungshinweisen Ihres Internet-Browsers.

 
B. Abschließende Regelungen


§ 1 Änderungsvorbehalt

WG behält sich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit unter Beachtung der geltenden Datenschutzbestimmungen zu ändern.