Mit dem nostalgischen Schienenbus ins „Land der tausend Berge“.

Mit dem nostalgischen Schienenbus ins „Land der tausend Berge“.
Mit dem Schienenbus nach Willingen.

Mit dem Schienenbus nach Willingen.

AKE

Mit dem Schienenbus nach Willingen.

Ab Köln reisen die WZ-Leser entlang der Wupper und der Ruhr zunächst bis Schwerte, wo sie auf die „Obere Ruhrtalbahn“ wechseln. Diese führt ins Hochsauerland, vorbei an Städten wie Arnsberg und Meschede. Ziel ist der bekannte Wintersportort Willingen. Das Skigebiet Willingen verfügt nicht nur über zahlreiche Wintersporteinrichtungen und Seilbahnen, hier finden die Reisenden auch die weltgrößte Großschanze, die „Mühlenkopfschanze“.

Entdeckungsreise in der Winterlandschaft

Berge, Lift und Schnee – es wartet eine Entdeckungsreise: Mit der Ettelsberger Seilbahn, der aktuell modernsten ihrer Art in Deutschland, schweben alle in wenigen Minuten auf den 838 Meter hohen Ettelsberg. Wem das noch nicht ausreicht, der besucht zusätzlich den Hochheideturm. Als höchster Aussichtsturm in Nord-West-Deutschland verspricht er Aussichten auf die winterliche Landschaft. Die WZ-Leser können sich auf einen Tag im Schnee mit Aussichten vom Sauerland bis ins Waldecker Land freuen.